Zum Hauptinhalt springen

Aktuelle Nachrichten

Niklaus Brantschen und das grosse Schweigen

Medien

Zuerst war er Jesuit, dann entdeckte Niklaus Brantschen in Japan den Zen-Buddhismus. Seither verbindet der aus dem Wallis stammende Pater Spiritualität aus West und Ost. Was für manche wie ein Widerspruch klingt, ist für ihn eine Ergänzung. Ein Gespräch über das Schweigen und über die Stille.

Weiterlesen

Leben und Handeln aus der Stille

Vorträge

Bonhoeffers Mystik erinnert daran, dass im Zentrum des christlichen Glaubens die Begegnung mit Gott steht. Aus dieser Begegnung heraus gewinnt sein sozialethisches Engagement Kraft und Orientierung. Der Mitherausgeber der Werke Bonhoeffers gibt fundierte Einblicke in sein mystisches Denken und Glauben.

Weiterlesen

Gott oder die Fülle des Nichts

Vorträge

Meister Eckhart und der Zen-Meister Hakuin im Disput. Zwei Experten bringen den großen christlichen Mystiker und Dominikaner Meister Eckhart mit dem japanischen Reformer des Zen-Buddhismus Hakuin ins Gespräch: „Gott ist allen Kreaturen gleich nahe.“ „Was ist das Klatschen einer Hand“. Beiden Größen gemein: die Vermittlung der Essenz des Religiösen in moderne Sprache. Ist es eine Sprache oder bleiben sie zweisprachig?

Weiterlesen

Kann Achtsamkeit heilen? Die "MBSR"-Methode in der Medizin

Medien

Die Radiosendung SWR2 Wissen vom 25. Oktober 2018 beschäftigt sich mit "Stressreduktion durch Achtsamkeit" (MBSR) und schildert, wie sich diese Form der Meditation bei der Heilung von Krankheiten bewährt hat. In der Mediathek können Sie die Sendung nachhören und den Podcast oder das Manuskript herunterladen (26:26 min; von Ingrid Strobl)

Weiterlesen

Das Stille Leuchten - Die Wiedereroberung der Gegenwart

Medien

Der Dokumentarfilm von Anja Krug-Metzinger schildert, wie Meditation und Achtsamkeit sich in der pädagogischen Praxis und der wissenschaftlichen Forschung bewährt haben. Infos zum Kinostart Ende September. Ein Filmgespräch findet u. a. am Do., 27.9.2018 um 18.30 Uhr Orfeos Erben Frankfurt a. M. statt; mit dabei ist die Regisseurin Anja Krug-Metzinger und auch auch die Protagonistin Vera Kaltwasser, Autorin und Pädagogin, die das Projekt AISCHU - Achtsamkeit in der Schule entwickelt hat, das an der Elisabeth Schule in Frankfurt eingesetzt wird und ebenfalls im Film dargestellt ist.

Weiterlesen